Anmerkung zum kassenfinanzierten Verfahren - Fakt ist:

Es gibt bestimmte Leistungskataloge, die an diverse Voraussetzungen gekoppelt sind, z. B. musst Du an einer ernsthaften Krankheit leiden. Psychologen brauchen viele Stunden, um Anträge auf Kostenübernahme zu bearbeiten, die vielfach abgelehnt werden. Wenn Du die Hürden eines raren Therapieplatzes genommen hast, musst Du je nach Wohngebiet ein Jahr oder länger warten. Angenommen Du erfüllst die vielen Voraussetzungen des Richtlinienverfahrens, müssen Psychologen genau dokumentieren, wie Du therapiert wurdest. Dabei werden ganz persönliche Daten an die Krankenkassen weiter gegeben und es kann zu unangenehmen Folgen kommen, wie z. B. einer Ablehnung einer möglichen Verbeamtung, einer Versicherungen wie privaten Krankenversicherung oder Berufsunfähigkeitsversicherung. Ich mag im Sinne der Menschen und Teilnehmer optimal, effizient und effektiv arbeiten. Genau dies ermöglichen die gesetzlichen Krankenkassen nicht.

 

Anmerkung zur ehrenamtlichen Arbeit:

Ich habe schon so viele ehrenamtlich Tätigkeiten übernommen. Das ist auch gut so.

Leider finanziert diese Arbeit weder meine Miete, Krankenkassenkosten und Lebensunterhalt.

 

Medialität Schamanismus Geistheilung Psychologie